Ich besuchte diese Fundstelle noch zwei weitere Male – leider mit weniger Erfolg. Aber dann, eines Tages, beleuchtete die Sonne einen Fallblock unter dieser Felswand im richtigen Winkel und es waren Eisenkrusten unter der Vegetation zu erkennen! Ich entfernte das Moos und die Erde und versuchte den Block entlang der Ebene dieser Krusten zu spalten. Etwa 1/3 brach heraus und viele kleine, verkrustete, aber leider schlecht erhaltene Ammoniten waren zu erkennen – und ein größerer! Dieser konnte zum Glück leicht geborgen werden. Zusammen mit dem anschließenden Gestein ergab es ein schönes Exemplar eines 8cm großen Alsatites cf. cycloides WÄHNER.

Fortsetzung folgt …

Kontaktformular

Du hast Fragen, Anregungen, Beschwerden, Kritik, Themen- oder Verbesserungswünsche oder Kooperationsvorschläge? Dann schreibe uns doch ein paar Zeilen und wir werden uns schnellstmöglich um Dein Anliegen kümmern.


    captcha

    hettangian ammonites

    © 2021 hettangium.de

    Alle Rechte vorbehalten.

    ------------------------------------

    Impressum | Datenschutz

    Sammelhinweise

    Nutzungsbedingungen

    Gastautor werden

    Log in with your credentials

    Forgot your details?