Art (species)Euphyllites waehneri LANGE
Autor
Gruppe
Horizont
Zone
Stufe
Beschreibung

Auf den innersten sichtbaren 1-2 Windungen ist ein sehr kräftiges Knötchenstadium ausgebildet. Danach werden die Windungen glatt, die einzige Skulptur sind niedrige, unregelmäßige, sichelförmig nach vorn geneigte Anwachsstreifen. Der Steinkern weist auf den Windungen nach dem Knötchenstadium deutliche Einschnürungen auf. Charakteristisch ist der hochrechteckige Windungsquerschnitt mit deutlich abgeplatteten Flanken und halbkreisförmiger Externseite.
Als bemerkenswert ist noch die auffallend dicke Schale zu nennen.

* Beschreibung nach LANGE 1952, ergänzt

Vergleiche

Identisch in den Wuchsverhältnissen ist Euphyllites struckmanni, das jedoch kräftig berippt ist. Von allen anderen Ammoniten im unteren Hettangium ist E. waehneri durch die platten und glatten Flanken deutlich abzugrenzen.

Abmessung

Abmessungen bei D= ca. 67mm (Holotypus):
Nw % v. D: ca. 40%
Wh % v. D: ca. 36%
Wb % v. D: ca. 24%

Literatur
  • 1897 Euphyllites struckmanni Neum. – WÄHNER S. 283, Taf. 22.1-3, 6-8, 23.1
  • 1952 Euphyllites waehneri Lange – LANGE S. 91
Bilder

Kontaktformular

Du hast Fragen, Anregungen, Beschwerden, Kritik, Themen- oder Verbesserungswünsche oder Kooperationsvorschläge? Dann schreibe uns doch ein paar Zeilen und wir werden uns schnellstmöglich um Dein Anliegen kümmern.


    captcha

    hettangian ammonites

    © 2021 hettangium.de

    Alle Rechte vorbehalten.

    ------------------------------------

    Impressum | Datenschutz

    Sammelhinweise

    Nutzungsbedingungen

    Gastautor werden

    Log in with your credentials

    Forgot your details?