Art (species)Pseudaetomoceras castagnolai COCCHI
Autor
Gruppe
Horizont
Zone
Stufe
Beschreibung

Die Art ist recht weitnablig und besitzt einen hochovalen WQ, schwach gerundete Flanken und eine extrem zugeschärfte Externseite. Ein scharfer Kiel ist entwickelt.
Die kräftigen Rippen beginnen leicht retroradiat an der Nabelkante, verlaufen in einem nach vorne offenen Bogen leicht retroradiat über die Flanken um dann nahe der Externseite stark nach vorne umzubiegen und in den Kiel zu münden.
P. castagnolai kommt zusammen mit A. marmoreum vor, wogegen P. abnormilobatus hauptsächlich (oder nur?) im nächsthöheren Ammonitenhorizont mit D. atanatense vorzukommen scheint.

* Beschreibung nach Wähner (1886), ergänzt

Vergleiche

Charakteristisch für diese Art sind die starke Zuschärfung der Externseite und der Rippenverlauf. Es kann eine Entwicklung von Alsatites doetzkirchneri über Pseudaetomoceras castagnolai bis zu P. abnormilobatus gesehen werden, wobei ständig die Zuschärfung der Externseite und die Windungshöhe zunehmen und die Nabelweite geringer wird.
P. abnormilobatus unterscheidet sich außerdem durch einen wesentlich geraderen Rippenverlauf auf den Flanken.

Abmessung

Abmessungen bei D= 76mm (nach Kment):
Nw % v. D: ca. 45%
Wh % v. D: ca. 29%
Wb % v. D: ca. 18%

Literatur
  • 1886 Arietites castagnolai Cocchi – Wähner S. 146, Taf, 37.3, 38.2-3
  • 2000 Pseudaetomoceras castagnolai Cocchi – Kment S. 206, Taf. 3.2
Bilder

Kontaktformular

Du hast Fragen, Anregungen, Beschwerden, Kritik, Themen- oder Verbesserungswünsche oder Kooperationsvorschläge? Dann schreibe uns doch ein paar Zeilen und wir werden uns schnellstmöglich um Dein Anliegen kümmern.


    captcha

    hettangian ammonites

    © 2021 hettangium.de

    Alle Rechte vorbehalten.

    ------------------------------------

    Impressum | Datenschutz

    Sammelhinweise

    Nutzungsbedingungen

    Gastautor werden

    Log in with your credentials

    Forgot your details?