Art (species) Discamphiceras atanatense WÄHNER
Autor
Gruppe
Horizont
Zone
Stufe
Beschreibung

D. atanatense unterscheidet sich von D. kammerkarense durch den noch engeren Nabel und die schwächere Skulptur. Ein wesentlicher Unterschied besteht in der Lobenlinie: der Lateralsattel ist niedriger als der Externsattel, was bei anderen Discamphiceraten umgekehrt ist.
Nach einem deutlichen Knötchenstadium treten niedrige, unregelmäßige, s-förmige Rippen auf. Schaltrippen sind häufig, deren Anordnung absolut unregelmäßig. Die schwache Berippung ist auch bei größeren Exemplaren noch ganz gut zu erkennen. An der Externseite kann eine regelmäßige Wellung auftreten, was ein Überbleibsel von Rippenvereinigungen sein dürfte (siehe Abbildung).
D. atanatense kann sehr großwüchsig werden.

* Beschreibung nach WÄHNER (1883), ergänzt

Vergleiche

D. atanatense besitzt schwächere und unregelmäßigere Rippen als D. kammerkarense. Es kommt sehr häufig im jüngeren Bereich der marmoreum-Fauna vor. Wo die Ablagerungen etwas mächtiger sind, liegt D. atanatense ganz eindeutig über S. donar pachygaster oder A. marmoreum.

Abmessung

Abmessungen bei D= 88mm (nach Wähner):
Nw % v. D: ca. 23%
Wh % v. D: ca. 44%
Wb % v. D: ca. 23%

Literatur
  • 1883 Aegoceras Atanatense n.f. – WÄHNER S. 118, Taf. 14.1
  • 2000 Discamphiceras atanatense Wähner – Kment S. 197, Taf. 14.1
Bilder

Kontaktformular

Du hast Fragen, Anregungen, Beschwerden, Kritik, Themen- oder Verbesserungswünsche oder Kooperationsvorschläge? Dann schreibe uns doch ein paar Zeilen und wir werden uns schnellstmöglich um Dein Anliegen kümmern.


    captcha

    hettangian ammonites

    © 2022 hettangium.de

    Alle Rechte vorbehalten.

    ------------------------------------

    Impressum | Datenschutz

    Sammelhinweise

    Nutzungsbedingungen

    Gastautor werden

    Log in with your credentials

    Forgot your details?