Art (species) Nevadaphyllites glaberrimus (NEUMAYR)
Autor
Gruppe
Horizont
Zone
Stufe
Beschreibung

Die Gehäuse sind klein bis mittelgroß und involut. Im WQ zeigt sich ein sehr eng gerundeter Nabelabfall (Nabelkante), abgeflachte, aufeinander zulaufende Flanken und eine eng gerundete Externseite.
Die größte Windungsbreite liegt in der Nähe des Nabels.
Das Gehäuse ist glatt, auf der Schale können s-förmige Anwachsstreifen beobachtet werden.
Die Lobenlinie zeigt zweiblättrige Sattelenden. N. glaberrimus kann recht häufig in der calliphyllum-Bank gefunden werden. Das stratigraphische Niveau ist trotzdem nicht genau bestimmbar (im Bereich zwischen dem calliphyllum- und naumanni/johnstoni-Horizont).

* Beschreibung nach Kment (2000), ergänzt

Vergleiche

Identisch bis auf die Lobenlinie ist N. psilomorphum. Beide können anhand der Nabelweite leicht von anderen Phylloceraten in dem Niveau unterschieden werden.

Abmessung

Abmessungen bei D= 100mm
Nw % v. D: ca. 18%
Wh % v. D: ca. 49%
Wb % v. D: ca. 25%

Literatur
  • 1879 Phylloceras glaberrimus n.f. – Neumayr S. 20, Taf, 2.2
  • 2000 Nevadaphyllites glaberrimus Neumayr – Kment S. 190, Taf. 1.1
Bilder

Kontaktformular

Du hast Fragen, Anregungen, Beschwerden, Kritik, Themen- oder Verbesserungswünsche oder Kooperationsvorschläge? Dann schreibe uns doch ein paar Zeilen und wir werden uns schnellstmöglich um Dein Anliegen kümmern.


    captcha

    hettangian ammonites

    © 2022 hettangium.de

    Alle Rechte vorbehalten.

    ------------------------------------

    Impressum | Datenschutz

    Sammelhinweise

    Nutzungsbedingungen

    Gastautor werden

    Log in with your credentials

    Forgot your details?