Base
Art (species)

Megastomoceras rahana WÄHNER

Gruppe

Psiloceraten

Horizont

frigga/megastoma

Zone

megastoma-Zone

Stufe

Mittleres Hettangium

Hinweis

Beschreibung nach Wähner (1883), ergänzt

Beschreibung

Nach einem deutlichen Knötchenstadium beginnen kräftige, gerade und retroradiat stehende Rippen, die gerade die Flanken überqueren und nahe der Externseite nach vorne umbiegen und verlöschen. Ab einem Durchmesser von ca. 50 mm ist diese Vorbiegung nicht mehr zu erkennen. Manchmal können Sekundärrippen auftreten, was ganz charakteristisch für diese Art ist.
M. rahana besitzt stark abgeflachte Flanken und eine eng gerundete Nabelkante.

Vergleiche

M. rahana unterscheidet sich von anderen verwandten Formen durch stark abgeflachte Flanken und die unregelmäßige Berippung.

Abmessung

Abmessungen bei D= 50mm
Nw % v. D: ca. 45%
Wh % v. D: ca. 32%
Wb % v. D: ca. 23%

Literatur

1883 Aegoceras rahana n.f. – Wähner S. 105, Taf. 321.1-4