Entdeckung einer neuen Fundstelle 2

Autor: Dipl. Geol. Kurt Kment

Nach dem ersten Versuch, diesen Eisenoxid-Klumpen herauszuarbeiten, brach ein Stück ab und der enthaltene Ammonit wurde sichtbar! Obwohl immer noch nicht klar war, ob er vollständig war oder nicht, barg ich ihn vorsichtig.

Nach erfolgreicher Präparation hatte ich ein 10 cm großes Schlotheimia pachygaster SUTTNER aus dem oberen Hettangium vor mir. Die letzte Windung ist zwar vor der Einbettung beschädigt worden, aber es ist ein schönes und seltenes Exemplar.

Fortsetzung folgt …

© 2019 hettangium.de - Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz

Du hast ...

... Fragen, Anregungen, Beschwerden, Kritik, Themen- oder Verbesserungswünsche oder Kooperationsvorschläge? Dann schreibe uns doch ein paar Zeilen und wir werden uns schnellstmöglich um Dein Anliegen kümmern.

Sende ...

Log in with your credentials

Forgot your details?